WordPress nach BackupBuddy-Restore aufräumen

Nutzt man das importbuddy.php-Script um ein BackupBuddy-Backup wiederherzustellen, überspringt man schnell mal den letzten Schritt, der sich mit dem Aufräumen der Restore-Reste beschäftigt:

  • Delete backup zip archive
  • Delete ImportBuddy tool files
  • Delete temporary import files
  • Delete importbuddy.txt log file

Eine Möglichkeit, diesen Schritt nachzuholen, habe ich leider nicht finden können. Stattdessen müssen die Schritte dann von Hand ausgeführt werden:

  • Die Datei importbuddy.php im WordPress-Root-Verzeichnis / löschen.
  • Die Log-Datei importbuddy.txt im WordPress-Root-Verzeichnis / löschen.
  • Das Backup backup-XYZ.zip im WordPress-Root-Verzeichnis / löschen.
  • Das Verzeichnis backupbuddy_temp im WordPress-Uploads-Verzeichnis /uploads löschen

Nun sollten alle Rückstände des BackupBuddy-Restores entfernt sein.

Schreibe einen Kommentar