Markdown WordPress Plugins

Nachfolgend möchte ich einige Plugins vorstellen, mit deren Hilfe man WordPress Markdown beibringen kann.

WP-Markdown

WP-Markdown speichert gerenderten HTML-Code für Posts und Seiten. Beim Bearbeiten eines Posts oder einer Seite konvertiert das Plugin den HTML-Code nach Markdown, beim Speichern wird der Markdown-Code nach HTML codiert. Was zunächst einfach und logisch klingt, entpuppt sich in der Realität als nicht immer toll. Beispielsweise gibt es in Markdown oftmals für das gleiche Ziel verschiedene Wege (und damit Auszeichnungsmöglichkeiten). Das Plugin kennt aber nicht meinen „Standard-Weg“, daher kann aus meinem Markdown-Code, der nach HTML konvertiert und anschließend wieder zurück nach Markdown konvertiert wird, ein anderer Code werden, als er ursprünglich war.

Meine Wertung: 7/10Link zum Plugin

Markdown on Save

Markdown on Save speichert neben dem HTML-Code von Posts und Seiten in einem weiteren Feld den Markdown-Code. Das Problem, das bei WP-Markdown durch hin- und herkonvertieren auftreten kann, kann daher bei diesem Plugin nicht auftreten.

Meine Wertung: 7/10Link zum Plugin

Markdown on Save Improved

Markdown on Save Improved entspricht weitestgehend Markdown on Save mit dem Unterschied, dass bei der Improved Variante per Default eingestellt ist, dass bei neuen Inhalten Markdown genutzt werden soll. Da mir dieses Verhalten besser liegt, ist Markdown on Save Improved das Plugin meiner Wahl. Ebenso wie Markdown on Save wird der Markdown-Code parallel zum HTML-Code in einem separaten Feld gespeichert. Entscheidet man sich zu irgendeinem Zeitpunkt gegen Markdown, dann liegt der finale HTML-Code noch vor und ich kann all meinen Content ohne weitere Aufwände weiter nutzen.

Meine Wertung: 8/10Link zum Plugin

Markdown per Jetpack

Mit Version 2.8 wurde bei der „WordPress-Wunderwaffe“ Jetpack als Modul Markdown hinzugefügt. Jetpack ist eine Sammlung nützlicher Ergänzungen für WordPress-Installationen, allerdings sind davon einige mit Vorsicht zu genießen, da man in Konflikt mit dem deutschen Datenschutz kommen kann. Wenn man jedoch alle Module zunächst deaktiviert, kann man bewusst die Features auswählen, die man auch wirklich benötigt und verantworten kann. Markdown ist eines davon. Es funktioniert ähnlich zu Markdown on Save Improved und speichert den Markdown-Code in einem separaten Feld in der Datenbank, auf dessen Basis dann der HTML-Code erzeugt wird. Mittlerweile haben die Entwickler von Markdown on Save Improved daher auch angekündigt, die Entwicklung ihres Plugins nicht mehr weiterzuführen, da Jetpack dieses Feature ja jetzt bietet.

Markdown per Jetpack funktioniert schnell und einfach. Ein Problem ist mir jedoch bei Shortcodes aufgefallen. Habe ich Shortcodes, die beispielsweise Spalten in Websites einfügen, dann wird der Markdown-Code zwischen den Shortcodes nicht interpretiert und in HTML umgewandelt, sondern wird als Markdown-Code ausgegeben. Die Jetpack-Entwickler habe ich entsprechend informiert, aktuell warte ich auf eine Antwort diesbezüglich.

Insgesamt macht Markdown per Jetpack jedoch einen relativ ausgereiften Eindruck, weshalb dieses Plugin zukünftig mein Standard-Markdown-Plugin werden wird.

Meine Wertung: 8/10Link zum Plugin

Weitere Infos

http://en.support.wordpress.com/markdown-quick-reference/

1 Gedanke zu “Markdown WordPress Plugins”

Schreibe einen Kommentar