Lookahead und Lookbehind für reguläre Ausdrücke

Reguläre Ausdrücke sind ein sehr hilfreiches Mittel, um Strings zu identifizieren. Es gibt einige Fälle, wo ein „normaler“ regulärer Ausdruck aber nicht weiterhilft, dann kommt Lookahead und Lookbehind zum Einsatz. Diese sind nachfolgend näher beschrieben und jeweils mit einem Beispiel versehen:

Lookahead

Der aktuellen Position folgt test:

(?=test)

Lookbehind

test steht vor der aktuellen Position:

(?<=test)

Negativer Lookahead

Der aktuellen Position folgt nicht test:

(?!test)

Negative Lookbehind

test steht nicht vor der aktuellen Position:

(?<!test)

Schreibe einen Kommentar