Leere Werte bei der E-Mail- oder URL-Validierung in Laravel erlauben

Um leere Werte bei der E-Mail- oder URL-Validierung zu erlauben muss nullable zu den Validierungsoptionen hinzugefügt werden:

$validatedData = $request->validate( [
	'name'        => 'required|max:100',
	'email'       => 'nullable|email',
	'website'     => 'nullable|url'
] );

Hinweis: Es gibt einen Unterschied zwischen nullable und sometimes. Wird nullable verwendet, kann der Wert null oder empty sein. Wird sometimes verwendet wird die Validierung ausgelassen, wenn der Wert im Input-Array nicht vorhanden ist. Wenn der Wert null oder empty ist, dann wird bei sometimes die Validierung nicht übersprungen.

Schreibe einen Kommentar