Alternativen zum Genesis Framework – GeneratePress vs. Astra

WordPress als Content Management nutze ich seit vielen Jahren. Bisher habe ich alle Designs auf Basis des Genesis Frameworks erstellt. Gründe hierfür gab es viele. Das Genesis Framework ist:

  • Sehr mächtig und modular aufgebaut
  • Entwicklerfreundlich, fast alles kann beliebig angepasst werden
  • Performant
  • Suchmaschinenfreundlich

In den letzten Jahren hat die Weiterentwicklung des Genesis Frameworks in meinen Augen jedoch etwas an Fahrt verloren. Vor ein paar Monaten wurden StudioPress, die Macher des Genesis Frameworks, von WP Engine übernommen. Zunächst dachte bzw. hoffte ich, dass dadurch wieder mehr Fahrt in das Framework kommt. Bisher hat sich diese Hoffnung leider nicht erfüllt. Es wurden mit Genesis 2.8 und 2.9 zwar zwei neue Versionen veröffentlich, die ein paar Verbesserungen mit sich bringen (Stichworte Onboarding und Gutenberg), allerdings gibt es mittlerweile Themes, die vieles schneller, einfacher oder schöner können.

Parallel dazu habe ich bei Google Trends folgende Begriffe verglichen:

  • WordPress Genesis Framework (blau)
  • WordPress Astra Theme (rot)
  • WordPress GeneratePress Theme (gelb)

Die resultierende Grafik der letzten fünf Jahre hat mich zugegebener Maßen überrascht:

Google Trends / weltweit / Zeitraum 5 Jahre / Datum: 13.04.2019

Vom Gefühl her hätte ich die Entwicklung der blauen Kurve gänzlich anders erwartet. Auch das war ein Grund, weshalb ich mich in den letzten Wochen mit Alternativen zum Genesis Framework beschäftigt habe.

Ich wollte bewusst kein überladenes Theme, das jedes erdenkliche Feature implementiert hat. Die Fülle der Features geht oftmals auf Kosten der Performance, außerdem sind diese überladenen Themes oftmals sehr Entwickler-unfreundlich. Eigene Anpassungen lassen sich kaum oder nur sehr aufwändig realisieren.

Bei der Suche nach Alternativen bin ich bei zwei Themes hängengeblieben: Astra und GeneratePress.

Ein Hinweis, der mir wichtig ist: Dieser Beitrag enthält keine Affiliate Links und ist nicht gesponsert oder in irgend einer Weise beeinflusst. Er beruht auf meinen tatsächlichen Erfahrungen!

Beide Themes sind in der Basis-Version kostenlos, erhalten ihren kompletten Funktionsumfang jedoch erst durch ein jeweils kostenpflichtiges Plugin. Bei Astra gibt es die Pro-Version (mit dem kompletten Funktionsumfang) sowohl als jährliche Lizenz als auch als Lifetime-Lizenz. GeneratePress gibt es in der Premium-Version nur als jährliche Lizenz, allerdings zu einem sehr fairen Preis.

Beide Themes habe ich genutzt, um jeweils zwei Websites nachzubauen, die ich zuvor auf Basis des Genesis Frameworks erstellt habe. Mein Erfahrungen:

  • Mit beiden Themes können schnell und einfach ansprechende Ergebnisse erreicht werden. Für den Nachbau beider Websites habe ich mit beiden Themes deutlich weniger Zeit benötigt, als ich damals mit dem Genesis Framework benötigt habe.
  • Sehr viele Einstellungen lassen sich direkt über den WordPress Customizer setzen. Auf diese Weise kann man visuell viele Einstellungen testen und so zum idealen Ergebnis finden. Beim Genesis Framework ist das nur sehr eingeschränkt möglich.
  • Der Code von Astra (sowohl der generierte HTML-Code als auch der PHP-Code des Themes selbst) gefällt mir nicht ganz so gut wie der Code von GeneratePress.
  • GeneratePress ist insgesamt etwas leichtgewichtiger und fühlt sich – gerade im Customizer – schneller an als Astra (bezogen auf das Backend).
  • Beide Themes sind sehr performant (bezogen auf das Frontend). Ich würde die Performance beider Themes als gleich bezeichnen. Verschiedene Test-Tools haben nahezu identische Ergebnisse ergeben.
  • Ohne eigenem Code (CSS oder PHP) lassen sich mit GeneratePress weniger Anpassungen durchführen / Einstellungen ändern / Layouts auswählen, dafür ist der erforderliche Code bei GeneratePress „schön“. Mir sagt die Art und Weise sehr zu, wie das GeneratePress-Theme entwickelt wurde und wie ich es an eigene Bedürfnisse anpassen kann.
  • Mit dem Support des Astra-Teams hatte ich einige Male zu tun, aus verschiedenen Gründen hatte ich insgesamt vier Tickets eröffnet. Ich muss sagen, der Support bei Astra gefällt mir sehr gut. Die Reaktionen folgten immer schnell und sehr kompetent. Alle Probleme (und es waren wirklich knifflige Probleme dabei) konnten zur vollen Zufriedenheit gelöst werden.
    Bei GeneratePress kann ich noch nicht von Erfahrungen berichten. Derzeit habe ich ein kleines Problem, das ich über das Support-Forum gemeldet habe. Sobald eine Reaktion darauf erfolgt ist, werde ich die Erfahrung hier im Beitrag entsprechend ergänzen.

Alles in allem bin ich froh, mich nach Alternativen umgesehen zu haben. Zukünftig werde ich vermutlich deutlich mehr auf das GeneratePress-Theme setzen. Es hat mich einen Tick mehr überzeugt als Astra, insbesondere aufgrund der Code-Qualität und der Anpassbarkeit durch Programmcode. Aber auch für Astra werde ich Einsatzzwecke finden, gerade wenn eine Website schnell, zweckmäßig und kostengünstig erstellt werden soll und die Features, die Astra an Board hat, direkt passen.

Vielleicht konnte ich mit diesem Beitrag jemandem weiterhelfen, der derzeit vor ähnlichen Überlegungen steht. Oder vielleicht gibt es Aspekte, die ich in dem kurzen Erfahrungsbericht nicht berücksichtigt habe. Mit Sicherheit gibt es viele Meinungen zu dem Thema. Solltest du anderer Meinung sein oder wichtige / interessante Informationen beisteuern können, dann würde ich mich über einen Kommentar unter diesem Beitrag freuen.

Schreibe einen Kommentar