Alle WordPress Plugins per SQL-Statement deaktivieren

Um alle WordPress-Plugins per SQL zu deaktivieren (beispielsweise, wenn durch ein Plugin das Backend nicht mehr nutzbar ist) kann man auf folgendes Statement zurückgreifen:

UPDATE wp_options SET option_value = '' WHERE option_name = 'active_plugins';

Hinweis: Sollte ein anderer Tabellenprefix als wp_ gesetzt sein, muss das Statement natürlich entsprechend angepasst werden.

Schreibe einen Kommentar